Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung von Webseite stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.

2018 hat begonnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

2018 hat begonnen. Im ersten Newsletter des neuen Jahres möchten wir zunächst Herrn Dominik Mohr gratulieren, der am 15.12.2017 an der Zertifizierungsprüfung ISO 17024 im Fachbereich A-001 (Bewertung von Grundstücken und Standardimmobilien) teilgenommen hat. Das Prüfungsergebnis lautet „bestanden“; Herr Mohr erhält in den kommenden Tagen seine Urkunde sowie den Stempel für zertifizierte Sachverständige.

Die beiden nächsten Prüfungstermine sind nunmehr auch fest terminiert. Prüfungen finden statt in Kerpen, Park Hotel, am Freitag, dem 09. März 2018 sowie am Freitag 15. Juni 2018. Falls Sie an einer dieser Prüfungen teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis spätestens 15. Februar 2018 bzw. bis 24. Mai 2018 an.

certcouncil.eu benötigt wenigstens 3 Wochen zur Prüfung und Bearbeitung Ihrer Unterlagen für die endgültige Zulassung zur Prüfung.
Falls Sie für die Prüfung und Zertifizierung eine Förderung z.B. durch die Bundesagentur für Arbeit erhalten, melden Sie sich bitte deutlich früher an. Die BA benötigt für die Abwicklung der Rechnungen leider oft mehrere Wochen. Da Sie aber nur an der Prüfung teilnehmen können, wenn die Prüfgebühren vollständig bezahlt sind, sollten Sie die Rechnung so früh wie möglich einreichen und bei Ihrem zuständigen Bearbeiter immer wieder nachhaken, bis der Zahlungseingang bestätigt ist.
Andernfalls müssten Sie notwendigerweise die Prüfgebühren vorbezahlen, was wir Ihnen aber gerne ersparen möchten.

HINWEIS speziell für Teilnehmer einer Maßnahme der Bundesagentur für Arbeit:
Die BA hat im Rahmen der Maßnahme die Prüfungskosten bereits bewilligt. Falls es diesbezüglich zu Unstimmigkeiten mit Ihrem Sachbearbeiter und Ihrer Agentur kommt, verweisen Sie Ihren Sachbearbeiter bitte ausdrücklich auf den Punkt 18 des Maßnahmenbogens. Da steht das!

Der Vorsitzende des Normativ- und Innovationsausschusses Herr Dipl.-Ing. Thomas Buchholz hat darum gebeten, Ihnen einige Hinweise zu allgemeinen Neuerungen bzw. Informationen für Sachverständige auf diesem Wege bekanntzumachen bzw. zu übermitteln.

In den vergangenen beiden Jahren wurden nachfolgende Gesetze und Verordnungen geändert bzw. sind in Kraft getreten:

  1. Im Jahr 2016 – Überarbeitung der VOB in allen 3 Teilen
  2. Im Januar 2016 - Inkrafttreten der Anforderungen der EnEV ab 1.1.2016 für Neubauten
  3. Im Februar 2016 – Inkrafttreten der DIN EN 16775 „Sachverständigentätigkeiten – Allgemeine Anforderungen an Sachverständigenleistungen DIN EN 16775“
  4. Im Mai  2016 – Überarbeitung der MBO mit Einarbeitung der EU-Verordnung 305/2011 (Bauproduktenverordnung) nach dem EUGH-Urteil 10.2014
  5. Im März 2017 – Überarbeitung des Verzeichnisses Eingeführte Technische Baubestimmungen in den Bauregellisten
  6. Im Juli 2017– Überarbeitung der DIN 18195 Bauwerksabdichtung mit Ausgliederungen der Kerninhalte in die DIN 18531 bis DIN 18535
  7. Im August 2017– Inkrafttreten der Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmungen (MVV TB 2017/1)
  8. Im Januar 2018 – Inkrafttreten des Baurechtes im BGB mit Bauvertrags-, Verbraucherbauvertrags-, Architekten- und Ingenieurvertrags- sowie Bauträgervertragsrecht und des dazugehörigen Art. 249 „Informationspflichten bei Verbraucherverträgen“ im Einführungsgesetz zum BGB
  9. Im Jahr 2018 – Überarbeitung der WU-Richtlinie

Ich wünsche Ihnen allen ein gutes und erfolgreiches Jahr,
mit besten Empfehlungen

Ulrich Nießen

Entwickelt von © European Certification Council